sw-gemaelde
Führung
Ausstellungsführung: „Neugier war mein Job“. Landespolitik und Zeitgeschehen in Pressebildern von Burghard Hüdig
Als "Hoffotograf" der Landesregierung, wie Burghard Hüdig oft schmunzelnd tituliert wurde, fing er fast ein halbes Jahrhundert südwestdeutscher Landespolitik ein. Aufmerksam beobachtete er Landtagsdebatten und Staatsbesuche. Auf ihren Reisen begleitete er die Ministerpräsidenten Filbinger und Späth bis in die entferntesten Regionen der Erde. Er begegnete Staatenlenkern und Wirtschaftsbossen, Schauspielern und Musikern, Sportlern und Gelehrten. In Hüdigs fotografischem Werk, das mehr als 400.000 Aufnahmen umfasst und im Hauptstaatsarchiv Stuttgart aufbewahrt wird, spiegeln sich der Aufbauwille und das Lebensgefühl der jungen Bundesrepublik. Die unermessliche Fülle der Bildmotive, die zwischen 1956 und 2003 entstanden sind, lassen Außergewöhnliches und Alltägliches, die Licht- und Schattenseiten des Daseins, politische Proteste und gesellschaftliche Veränderungen, insbesondere in der Landeshauptstadt Stuttgart, eindrücklich hervortreten. - Führung: Dr. Thomas Fritz

Weitere Veranstaltungen

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen.