Veranstaltungen

mitgliedschaft-wgav
Führung in der Leonhardskirche
Die zunächst einschiffig erbaute Kirche wurde in den 1460er Jahren durch Aberlin Jörg, den Baumeister der Stiftskirche, erweitert. In dieser Form bestand das Kirchengebäude weitgehend unverändert bis zum Zweiten Weltkrieg. Die stark zerstörte Kirche wurde zwischen 1948 und 1954 durch Rudolf Lempp wieder aufgebaut. 1522 wurde Johannes Reuchlin in der Leonhardskirche beigesetzt. Neben seinem Grabstein erinnern ein Mamormedaillon sowie eine Bronzestatutette an den berühmten Humanisten, Juristen und Diplomaten. – Führung mit Pfarrer Christoph Doll, Leonhardskirche

Weitere WGAV Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen