Quiz

Württembergs König Wilhelm I. war insgesamt dreimal verheiratet. Wie hieß seine dritte Frau?

Pauline
Olga
Charlotte

Frage einreichen

Nation im Siegesrausch. Württemberg und die Gründung des Deutschen Reichs 1870/71

Termin:Donnerstag, 18. Juni 2020, 17.00 Uhr
Führung: Dr. Wolfgang Mährle
Treffpunkt: Foyer des Hauptstaatsarchivs Stuttgart
Kosten: Keine
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.

Nach Wochen der Schließung ist die aktuelle Ausstellung im Hauptstaatsarchiv endlich für Besucher zugänglich: "Nation im Siegesrausch. Württemberg und die Gründung des Deutschen Reiches 1870/71". Die Schau spürt den politischen und militärischen Entwicklungen zwischen Juli 1870 und Juni 1871 nach und spiegelt sie in individuellen Schicksalen. Präsentiert werden beeindruckende Originaldokumente - darunter alle historisch bedeutenden Verträge, die den Weg Württembergs in das neue Reich ebneten -, zahlreiche Gemälde, Uniformen und Waffen sowie Medaillen. Selbstzeugnisse wie Briefe oder Tagebücher lassen erahnen, wie die Menschen in Württemberg Krieg und Reichsgründung erlebt und in vielen Fällen durchlitten haben, wie sie mit ihren im Feld stehenden Angehörigen bangten, wie sie die Siege der deutschen Armeen feierten und wie sie die gefallen Soldaten betrauerten.

Die Präsentation ist noch bis 31. Juli zu sehen; der Eintritt ist kostenlos.

Da die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung begrenzt ist, bitten wir um verbindliche Anmeldung (telefonisch unter 0711/212-4335 oder per Mail an hstastuttgart@la-bw.de). Bitte beachten Sie auch, dass ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.

Allen, denen ein Besuch vor Ort derzeit nicht möglich ist, sei ein digitales Angebot empfohlen: ein Film zur Ausstellung in vier Kapitel. Dr. Wolfgang Mährle nimmt Sie mit auf eine virtuelle Führung: https://www.landesarchiv-bw.de/de/aktuelles/nachrichten/70620.

« Zurück zu Exkursionen