Quiz

"Droben stehet die Kapelle, schauet still ins Tal hinab" - wo liegt die von Ludwig Uhland so melancholisch geschilderte Kapelle?

bei Tübingen
bei Biberach
bei Wurmlingen

Frage einreichen

Mechthild (1419-1482) im Spiegel der Zeit

Termin:Donnerstag, 6. Juni 2019, 17.00 Uhr
Führung: Prof. Dr. Peter Rückert und Dr. Erwin Frauenknecht
Treffpunkt: Hauptstaatstaatsarchiv Stuttgart, Foyer
Kosten: Keine
Teilnehmerzahl: 20

Verbindliche  Anmeldung bis 01.06.2019


2019 jährt sich der Geburtstag von Mechthild von der Pfalz zum 600. Mal. Aus diesem Grund präsentiert das Hauptstaatsarchiv eine kulturhistorische Ausstellung, die an die Persönlichkeit und die biografischen Stationen dieser bemerkenswerten Fürstin erinnern soll. Mechthild von der Pfalz gilt als eine der bedeutendsten Frauengestalten in der Geschichte des deutschen Südwestens. Als Tochter des Kurfürsten Ludwig III. von der Pfalz war sie mit Graf Ludwig von Württemberg (gest. 1450) und in zweiter Ehe mit Erzherzog Albrecht VI. von Österreich (gest. 1463), dem Bruder des Kaisers, verheiratet. Ihr politisches und gesellschaftliches Wirken, vor allem als Witwe, ist beeindruckend und wird in der Ausstellung durch einzigartige Exponate aus ihrem persönlichen Umfeld zum Ausdruck gebracht.

« Zurück zu Exkursionen