Quiz

Die Stadt Murrhardt hat einen Lokalheiligen, dessen Grab sich hier befindet. Zwei örtliche Kirchen tragen seinen Namen. Wie heißt er?

Dieterich
Bernhard
Walterich

Frage einreichen

Luther kommt nach Württemberg - Berührungen, Wirkungen und Bilder

Termin:Freitag, 21. April 2017, 16.00 Uhr
Treffpunkt: Stuttgart, Altes Schloss, Innenhof
Kosten: 4,00 € pro Person
Teilnehmerzahl: 20

Mit der Ausstellung erinnert die evangelische Landeskirche in Württemberg an das Reformationsjubiläum. Obwohl Luther persönlich wohl nicht in das Land kam, verbreiteten sich seine reformatorischen Entdeckungen auch im Süden des Reiches sehr wirkungsvoll. Schon früh wurden seine Schüler gehört, seine Schriften gelesen und auch seine kraftvollen und inhaltsreichen Lieder gesungen. Auf diese Weise kam Luther doch nach Württemberg.

Die Ausstellung geht diesen Spuren nach, erzählt, wie Württemberg auf eigene Weise lutherisch wird und dieses Bewusstsein Land und Leute prägte. Jede Zeit machte sich ihr eigenes Bild von Luther, gebrauchte und missbrauchte ihn, um Eigenes ins Licht zu rücken. Bilder spielen daher eine wesentliche Rolle - Bildnisse aus württembergischen Kirchen wie auch Vorstellungen, die bis heute wirken.

« Zurück zu Exkursionen